Suchen Sie in der Presseschau von zeitung.ch

Nutzen Sie die Presseschau und suchen Sie nach Ihrem Thema. Die Presseschau von zeitung.ch durchsucht die wichtigsten Tageszeitungen der Schweiz.

Presseschau

Leserbriefe auf zeitung.ch

Ihre Meinung interessiert zeitung.ch! -> Leserbrief schreiben

Nicht wegen den verursachten Schäden am Grabschmuck, nein, wegen des Tierwohls sollen lauf Gemeinderätin Christine Kaufmann nun Rehe abgeschossen werden. Als ob den Rehen das Abknallen ihrer Artgenossen weniger Stress verursachen würde als der… weiter lesen
Der 86 jährige Lebenspartner meiner Mutter wurde im März 20 nach einem Sturz in seinem Haus ins Kantonsspital Frauenfeld überführt. Nach kurzer Behandlung wurde er im in die psychiatrische Klinik Münsterlingen überwiesen. Ueber diesen Schritt waren… weiter lesen
Man steht fassungslos vor geschlossenen Grenzen. Meine Partnerin wohnt in Chur, ich in Dornbirn.  Seit nunmehr fast 8 Wochen ist es mir verboten sie zu besuchen. Nur weil wir nach fast 7 glücklichen Jahren immer noch keine Notwendigkeit sehen zu… weiter lesen
Auf NZZ online ist ein lesenswerter Artikel erschienen mit dem Titel: Wenn der Bund sein eigenes Schutzkonzept ernst nimmt , muss er eine Maskenpflicht verordnen. Da hat die NZZ den Nagel auf den Kopf getroffen. Die ganze Welt weiss es, WHO, CDC und… weiter lesen
Auch Europa ist nicht durch eine zentralisierte Regulierungsbehörde regierbar. Die Reaktionen auf  die heute aktuellen Probleme, verursacht durch das Corona-Virus, zeigen deutlich, dass zu viele Faktoren ein gemeinsames Zusammengehen behindern bzw.… weiter lesen
Nach einem überlegten und geordneten Start in diese Pandemiezeit bin ich nun erstaunt und irritiert über die Entscheidungen des Bundesrates.Wie soll in einer Bar und in einem Club der Abstand von 2 Metern gewahrt werden? Macht es Sinn und Spass… weiter lesen
Bravo und Danke der Bürgergemeinde! Ebenso wichtig für uns Vorstadtbewohner wäre aber ein Lärmschutz zur Dornachdrstrasse. Muss ja keine Luxusausfürhung sein. Dank auch an Herrn Tschumi, ver sich unabläsig für die Vorstadt einsetzt.
Es ist doch wie in der Geschäftswelt üblich, dass wenn man einen Auftrag verliert, dass man sich durch Rückfragen nach den Gründen der Absage erkundet zB. warum/wieso/ was muss ich zukünftig ändern/anpassen usw. und das macht unsere Exekutive als… weiter lesen
Möchten Sie sich opfern? Mitten in der Corona-Debatte werden Stimmen laut, die vorher kaum zu hören waren. Der Anfang machte das Land der Freiheit. Dan Patrick, ein Politiker aus Texas, machte den Vorschlag, die Alten für die Wirtschaft zu opfern.… weiter lesen
Ich freue mich sehr, dass die ersten Lockerungen aus dem Lockdown Tatsache werden. So können u.a. auch Harleyfahrer wieder zur Arbeit gehen, welche mich in letzter Zeit Tag für Tag mit ihren unsäglichen Lärm produzierenden Eisenüngetümen genervt… weiter lesen

Seiten