Suchen Sie in der Presseschau von zeitung.ch

Nutzen Sie die Presseschau und suchen Sie nach Ihrem Thema. Die Presseschau von zeitung.ch durchsucht die wichtigsten Tageszeitungen der Schweiz.

Presseschau

Zur Warnung von SFR Direktorin Nathalie Wappler

Liebe Frau Wappler, (liebe Frau Samaruga),

Herr De Weck und Frau Leuthard haben uns in der Arena Diskussion doch versprochen wenn wir die „No Billag“ Initiative ablehnen, werde in Zukunft ab 20 Uhr abends keine Werbung mehr geschaltet

Und im Radio keine Werbung kommen. Es muss kein Personal abgebaut werden und das Sportangebot kann wieder erweitert werden. Auch würde versprochen dass sich SRF nicht noch mehr Digital ausbaut. Was ist passiert das Gebühren Modell wurde umgebaut Geschäfte werden heute viel mehr zur Kasse gebeten (Digitalgeräte können auch Radio und TV Empfangen dank neuem Digitalangebot von SRF). Die Werbung kommt genauso 24 Stunden am Tag wie bei allen Privatsendern, grosse Teile des Sports (Fussball) können nur noch im Privat bezahl TV geschaut werden. Personal vor abgebaut und im Radio werden Verkehrsnachrichten und Wetterbericht

mit Sponsoren bestückt. Liebe Frau Wappler und jetzt kommen Sie mit derselben Drohung wie vor 4 Jahren Herr De Weck das SRF mit weniger Gebühren den Auftrag nicht mehr erfüllen kann.

Wie wäre es wenn jetzt erst einmal alle früheren Versprechungen eingehalten würden, nach 20 Uhr abends keine Werbeblöcke mehr, kein Sponsoring im Radio und wieder allen Sport in der breite ins SRF holen und die politische Ausgewogenheit über alle Partien nicht nur in der Arena sondern auch im Club immer vorhanden wäre.

Heinz Suter

Neuen Kommentar schreiben

Filtered HTML

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <blockquote> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd> <p> <br>
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.