Suchen Sie in der Presseschau von zeitung.ch

Nutzen Sie die Presseschau und suchen Sie nach Ihrem Thema. Die Presseschau von zeitung.ch durchsucht die wichtigsten Tageszeitungen der Schweiz.

Presseschau

Tempi passati

Neu auf zeitung.ch: Leserbriefe
Ihre Meinung interessiert uns. Schreiben Sie einen Leserbrief auf zeitung.ch.

tempi passati

Alten Zeiten Nachtrauern ist wenig fruchtbar, doch etwas wehmütig werde ich schon, wenn ein freundlicher Blick und ein Lächeln oder sogar ein spontanes Gespräch, vielleicht sogar ein überraschender Flirt nicht mehr möglich sind, weil die Augen im ÖV, auf der Strasse und im Café auf das Gerät in der Hand gerichtet sind.

Ich habe versucht, meine Beobachtungen und Empfindungen lyrisch zu verarbeiten, und zwar mit dem wunderbaren Gedicht "Im Nebel" von Hermann Hesse als Inspiration.

 

Homo digitalis

Seltsam, mit Handy zu wandern!

Einsam sind alle, Gross und Klein,

Kein Mensch sieht den andern,

Jeder ist allein.

 

Im Café und auf der Strasse,

Im Bus und in der Bahn

Verfällt die tumbe Masse

Dem Online-Wahn.

 

Voll von Freunden war mir die Welt,

Als der Blick noch wach war.

Jetzt, da er niederfällt,

Ist keiner mehr sichtbar.

 

Wahrlich, keiner ist weise,

Der nicht die Freiheit kennt,

Wenn er auf mutige Weise

Vom Smartphone sich trennt.

 

Seltsam, mit iPhone zu wandern!

Leben ist Einsamsein,

Kein Mensch kennt den andern,

Jeder bleibt allein.

 

 

Rolf Schärmeli

Kommentare

In Anlehnung an Göthe‘s Faust „auf zu neuen Ufern“
Wie wollen wir den diese neuen Ufer entdecken und erklimmen, wenn wir die alten Pfade nicht verlassen und etwas Neues wagen. Es ist ein Abenteuer, eine neue Welt zu entdecken und ein Segen, wenn wir die Möglichkeit dazu haben.

Lieber André

Für deine andere Sicht der Dinge danke ich dir und kann sie auch nachvollziehen.

Du weisst jedoch genau, dass ich vom Sklaventum schreibe und nicht vom sinnvollen Gebrauch.

Neuen Kommentar schreiben

Filtered HTML

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <blockquote> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd> <p> <br>
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.