Suchen Sie in der Presseschau von zeitung.ch

Nutzen Sie die Presseschau und suchen Sie nach Ihrem Thema. Die Presseschau von zeitung.ch durchsucht die wichtigsten Tageszeitungen der Schweiz.

Presseschau

Gerät die Welt aus den Fugen - alle Jahre wieder?

Neu auf zeitung.ch: Leserbriefe
Ihre Meinung interessiert uns. Schreiben Sie einen Leserbrief.

Das frage ich mich nach dem letzten ersten August wieder einmal mehr. Wie ist es möglich, dass so viele Menschen jegliches Verantwortungsgefühl und jede Rücksichtnahme vergessen und über eine Stunde lang Raketen und Böller und Kanonenschläge in engster Nachbarschaft in die Luft zünden? Ein kriegsähnlicher, ohrenbetäubender Lärm hat Nutztiere, Haustiere und wahr­scheinlich auch viele kleine Kinder in Angst und Schrecken versetzt.

Muss das wirklich sein?

Diese Frage stellen sich viele Einwohner von Grabs Jahr für Jahr - nur ändern tut sich leider nichts.

Verletzungsgefahr, Feinstaubbelastung und Ruhestörung fallen mir zu diesem Welt­unter­gangs­szenario der letzten Nacht ein. Den ersten August zu feiern und fröhlich zusammen zu sein, ist eine schöne Tradition. Muss man aber seiner Freude wirklich auf diese Art und Weise Ausdruck verleihen?

Könnte man nicht - wenn ein Feuerwerk in dieser Form wirklich sein muss - dieses am Rand der Ortschaften mit Gleichgesinnten zu einer festgesetzten und begrenzten Zeit stattfinden lassen? Das würde zumindest die unverhältnismässige Lärmbelästigung mitten im Quartier ver­mei­den.

Wir haben die Nacht vom ersten August als bedrohlich und belastend empfunden. Der beissende Geruch nach Feuerwerkskörpern hing noch lang in der Luft der lauen und eigent­lich doch so schönen Sommernacht.

Anne Roth

Kommentare

Fr. Roth, Sie schreiben, was mich schon lange beschäftigt. Welcher Politiker steht auf und schafft es, diesen Unsinn endlich zu beenden? Diese Person verdient ein Denkmal. Für so vieles gehen die Menschen auf die Strasse. Diese unsinnige Knallerei wäre auch ein Grund dafür. In Basel-Stadt findet die Knallerei sogar im Fam. Garten statt .Dies müsste verboten werden. Den 1. August zu feiern, müsste doch sinnvoller möglich sein.

Neuen Kommentar schreiben

Filtered HTML

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <blockquote> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd> <p> <br>
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.