Suchen Sie in der Presseschau von zeitung.ch

Nutzen Sie die Presseschau und suchen Sie nach Ihrem Thema. Die Presseschau von zeitung.ch durchsucht die wichtigsten Tageszeitungen der Schweiz.

Presseschau

unerfreuliche Notfallerfahrung im Spital Davos

Neu auf zeitung.ch: Leserbriefe
Ihre Meinung interessiert uns. Schreiben Sie einen Leserbrief.

Nach einem Sturz beim Skifahren  begab ich mich mich in die Notfallaufnahme in das Spital Davos als Privatpatient mit der Versicherungskarte meiner PKV und der Adac Karte,die alle enstehenden Kosten abdecken.

Dort wurde ich zunächst aufgefordert 500 SFR zu zahlen um eine Untersuchung überhaupt zu ermöglichen. Nach Befragung über den Sturz, wurden diagnostische Untersuchungen eingeleitet, danach fand eine etwa 2stündige ambulante Überwachung von Blutdruck, Puls und Augenreflexen. Es wurde eine leichte Gehirnerschütterung diagnostiziert. Die untersuchende Ärztin riet mir eine Nacht im Spital zur weiteren  Beobachtung zu verbringen. Diesem Vorschlag stimmte ich zu. 

Dannach wurde ich aufgefordert, mittten in der Nacht, 15000 Sfr zu bezahlen, die sofort von meinem Konto abgebucht  werden. Sollte meine Master Karte diese Summe nicht ohne weiteres abdecken, könnte ich diese Summe auch bar bezahlen. Ich empfand diese verwaltungstechnische Abwicklung im Notfall als ziemlich empörend weder fallgerecht noch patientengerecht. Die sofortige Abbuchung der eingefordeten 15000 SfR für eine noch nicht genau definierte Leistung und Zeit trotz vorliegen von Kosten- Erstattungsicherheiten( PKV Karte , ADAC-Karte) ist unmoralisch. Das Spital Davos gewährt sich ein zinslosen Darlehens auf Kosten des Notfallpatienten für unbestimmte Zeit!. Als Patient befand ich mich in einer Ausnahmesituaion, die sich  durch diese Höhe  und Art der Forderung  noch erheblich verschlechterte

Im Gegensatz zur verwaltungstechnischen Abwicklung war die medizinische Betreung über jede Kritik erhaben und sehr gut.

Fazit . Freunde des Skisports verlegt euren Skilauf in andere Skigebiete. Einen Unfall kann jeden treffen., aber dass er  in einer Notsituation auf diese Weise im Spital Davos abgezockt wird,kann keine Werbung sein für das eigentlich sehr schöne Skigebiet Davos sein.  

 

 

 

 

Hans-Peter Stichs Dr.med. dent.

Neuen Kommentar schreiben

Filtered HTML

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <blockquote> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd> <p> <br>
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.