Suchen Sie in der Presseschau von zeitung.ch

Nutzen Sie die Presseschau und suchen Sie nach Ihrem Thema. Die Presseschau von zeitung.ch durchsucht die wichtigsten Tageszeitungen der Schweiz.

Presseschau

Aserbaidschanisches Volk ehrt Andenken von Nationalleader

Neu auf zeitung.ch: Leserbriefe
Ihre Meinung interessiert uns. Schreiben Sie einen Leserbrief.

Am 12. Dezember jährt sich der Todestag von Architekten und Gründer des modernen und unabhängigen Staates Aserbaidschan, dem weltberühmten Politiker, großen Sohn der türkischen Welt, Nationalleader des aserbaidschanischen Volkes Heydar Aliyev zum fünfzenten Mal. Die charismatische Persönlichkeit, der hervorragende Staatsmann Heydar Aliyev wurde zu einer lebendigen Legende, als er noch am Leben war.

 

Infolge der nachhaltigen ökonomischen und sozialen Politik Heydar Alijews wurde in den 70er Jahren die langjährige Stagnation gestoppt und ein stabiles, rasches und dynamisches Wachstum erreicht. Die durchschnittliche Jahreswachstumsrate der Industrieproduktion belief sich auf 8,2 %. Dies entspricht einem Plus von 19 % gegenüber den Jahren 1961-1970. Die Arbeitsproduktivität stieg zwischen 1971-1980 1,7fach, was zu 75 % dem Zuwachs der Warenproduktion geschuldet war. Letztere betrug 1980 81 %. In diesen Jahren nahm die Industrieproduktion um das 2,2-Fache zu.

 

Infolge der nachhaltigen Maßnahmen in den 70er Jahren konnte die Warenproduktion erhöht sowie der Ackerbau und die Viehzucht verbessert werden. Die Produktion und Produktivität in der Landwirtschaft wuchsen im 9. Fünfjahresplan im Vergleich zum 8. Fünfjahresplan um 41 bzw. 26% und im 10. Fünfjahresplan um 46 und 27 %.Die gesamte landwirtschaftliche Produktion verdoppelte sich. Binnen 10 Jahre wurden 5,5 Mio. Tonnen Baumwolle, 7,399 Mio. Tonnen Weintrauben und 5 Mio. Tonnen Gemüse geerntet. In den Kolchosen und Sowchosen konnte die Viehzucht 1,5 bis 3fach gegenüber der vorigen Dekade gesteigert werden.

 

Die Erfolge, die Aserbaidschan in den 13 Jahren der Führung Heydar Alijews verzeichnen konnte, lassen sich auch anhand anderer statistischer Zahlen belegen. So betrugen die Staatseinnahmen binnen dieser 13 Jahre 5,370 Mrd. Rubel und hatten sich damit um das 2,5-Fache vermehrt im Vergleich zum Jahr 1969. Die Staatseinnahmen pro Kopf hatten sich fast verdoppelt. In dieser Periode wuchs die industrielle Produktion um das 2,7-Fache. Es wurde ein Produktionsvolumen von insgesamt 101,5 Mrd. Rubel erzielt, was dem gesamten Produktionsvolumen der vorherigen 50 Jahre entsprach bzw. doppelt so hoch war wie das Gesamtvolumen in den 30 Jahren zuvor. Die Produktion von Verbrauchsprodukten wuchs in dieser Zeit um 300 %, die Gesamtproduktion der Landwirtschaft um das 2,7-Fache. Und auch die Produktivität des Getreide-, Baumwoll-, Wein-, Obst-, Gemüse- und Tabakanbaus stieg stark. Daneben nahm die Arbeitsproduktivität in der Landwirtschaft um das 2.2-Fache zu. Ferner wurden rund 2 Mrd. Rubel in den Ausbau der Wasserwirtschaft investiert – mehr als  doppelt so viel wie in den vorherigen 50 Jahren (800 Mio. Rubel)

 

Während seiner zwei Amtsperioden schaffte er einen Waffenstillstand mit der das Gebiet von Karabakh besetzte Armenien und trieb die Ölpolitik Aserbaidschans erfolgreich an. Einer der wichtigsten Schritte von Heydar Aliyev in Richtung eines demokratischen Staatsaufbaus war es, dass Aserbaidschan in den Europarat sowie in die Organisation der Vereinten Nationen aufgenommen wurde. Dank seiner weitsichtigen Außenpolitik werden die Beziehungen Aserbaidschans zu vielen Ländern und einflussreichen Organisationen von Tag zu Tag noch stärker.

Elman Muradov

Neuen Kommentar schreiben

Filtered HTML

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <blockquote> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd> <p> <br>
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.